Neues Bild beweist: Darum ist der neue Marvel-Bösewicht Taskmaster so gefährlich

Endlich haben wir die offizielle Bestätigung, dass der Taskmaster in „Black Widow“ dieselbe Superkraft besitzt wie seine Comicvorlage – und das macht ihn verdammt gefährlich.

Für einige Fans des Marvel Cinematic Universe (MCU) war Thanos (Josh Brolin) ein brillanter Bösewicht. Der lila Antagonist, der einfach nur ein Gleichgewicht im Universum schaffen wollte, hinterließ ein paar große Fußstapfen. Taskmaster, der mysteriöse Verbrecher aus „Black Widow“, versucht diese im nächsten MCU-Film zu füllen. Die Beweggründe seiner Boshaftigkeit sind bislang noch nicht bekannt. Fans dürfen sich aber auch ohne Masterplan schon mal auf Taskmaster als neuen Bösewicht freuen.

Was den Taskmaster so besonders macht, wissen Comic-Fans natürlich seit langem. Dass das MCU-Pendant seiner Vorlage folgt, bestätigte jetzt endgültig ein neues Bild (das vierte Bild, unten rechts):

Dies stammt aus der Sonderausgabe vom Empire-Magazin zu „Black Widow“. Darin steht, dass der Taskmaster über „fotografische Reflexe“ verfügt, quasi ein fotografisches Muskelgedächtnis. Das bedeutet, dass er jegliche Kampftechniken kopieren kann – auch die von Natasha Romanoff alias Black Widow (Scarlett Johansson). Dafür muss er sie nur einmal gesehen haben. Dank der Trailer zum neuen MCU-Film wissen wir auch schon, wie das in Aktion aussieht. Denn der Taskmaster hat sich einige Aktionen von den Avengers abgeschaut, wie der folgende Clip beweist:

Auf Disney+ geht das MCU weiter:

Schon jetzt gibt es bei Disney+ viele Marvel-Titel: Sichert euch euer Abo

Wer steckt hinter der Maske des Taskmaster?

Bislang ist noch immer nicht bekannt, wer sich hinter der Totenkopfmaske versteckt. Im Internet wird bereits fleißig spekuliert, wer Natashas kampferprobten Rivalen spielt. Lange Zeit wurde vermutet, dass Rachel Weisz‚ Figur Melina zweigleisig fährt und in Wahrheit Taskmaster ist. Erste Videos und Trailer zeigen jedoch, dass diese Theorie nicht stimmen kann. Da sie sich in einer Szene am selben Ort wie Taskmaster befindet, kann man sie ausschließen (via Screenrant). Taskmaster könnte lediglich ein Klon von Melina sein.

Eine andere Theorie klingt da schon plausibler. Diese sagt, dass der Antagonist in „Black Widow“ von O-T Fagbenle gespielt werden soll (via Screenrant). Der Schauspieler, bekannt aus „The Handmaid’s Tale“, spielt in dem bevorstehenden MCU-Film Rick Mason. Über Masons Charakter im Film ist bislang kaum etwas bekannt. Laut der Comicvorlage ist Mason hauptsächlich unter seinem Codenamen „Der Agent“ bekannt. Er hat bereits für einige internationale Geheimdienste gearbeitet. Unter anderem auch für S.H.I.E.L.D. Hat sich in dieser Zeit vielleicht eine Abneigung gegenüber Natasha entwickelt? Bis wir den Film zu sehen bekommen, dauert es noch ein wenig: „Black Widow“ startet in den deutschen Kinos am 29. Oktober 2020; sofern Corona nicht erneut dazwischenfunkt. Solange versuchen wir weiterhin, die Identität des Taskmasters aufzudecken.

Findet heraus welcher Avenger euch auf den Leib geschnitten ist: 

Go to Source
Author: Beatrice Osuji